Nach oben

DEENNL
12.01.2017

Heinz Korte neuer Aufsichtsratsvorsitzender der DMK GROUP

Bremen, 12. Januar 2017. Der Aufsichtsrat der DMK Deutsches Milchkontor GmbH hat in seiner ordentlichen Sitzung vom 20.12.2016 Heinz Korte mit Wirkung zum 1. Januar 2017 zu seinem neuen Vorsitzenden gewahlt. Er besetzt somit das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden der DMK GmbH und der Deutsches Milchkontor eG in Personalunion.
Für die DMK GROUP, so Heinz Korte, stehe im Jahr 2017 eine grundlegende Neuausrichtung an, um die Folgen der schweren Milchmarktkrise zu bewältigen. Dieser Aufgabe gelte seine ganze Aufmerksamkeit.

Heinz Korte folgt auf Otto Lattwesen, der kurz vor Vollendung seines 66. Lebensjahres, an den Folgen eines tragischen Unfalls am 30.12.2016 verstorben ist.

Die Amtszeit von Otto Lattwesen wäre altersbedingt, anlässlich seines 65. Geburtstages in 2016, nach siebzehn Jahren an der Spitze des Aufsichtsrates der DMK GmbH zum 31.12.2016 ausgelaufen. Der Aufsichtsrat sprach Otto Lattwesen auf der Sitzung im Dezember in dessen Abwesenheit seinen besonderen Dank für die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit in den DMK-Gremien sowie seinen Beitrag für die Entwicklung des Unternehmens aus.

Auch Heinz Korte bedankte sich bei Otto Lattwesen für dessen langjährigen Einsatz, vor allem für den Genossenschaftsgedanken in Deutschland. Nach dessen Tod unterstrich er den großen Verlust für das gesamte Unternehmen.

Zur Person: Heinz Korte
Heinz Korte ist 53 Jahre alt, verheiratet und hat drei Töchter. Auf seinem Betrieb mit 210 Milchkühen im niedersächsischen Bremervörde bildet er seit seiner eigenen Ausbildung zum Landwirtschaftsmeister im Jahr 1991 jährlich selbst Auszubildende aus. Neben dem Betriebsleiter sind 2,5 Arbeitskräfte auf dem Hof tätig.